Bericht 4. Spieltag/U16/1 und U14 Junioren glänzen weiterhin

By | 27. Juni 2016

Großfeld U10: TSG Bruchsal – TVL 20:12 (8:0, 8:8, 4:4) Für die Punkte in Bruchsal sorgten Benjamin Engelhart und Maurice Teifel im Einzel sowie die Kombination Samuel Bickel/Benjamin im Doppel. Dennoch reichte es am Ende leider nicht zum Sieg.

Junioren U14: TVL – TC BW Östringen II 4:2 (3:1) Während sich Justin Mayer und Silas Bickel deutlich durchsetzen konnten, sorgte Frederik Götting mit seinem knappen Erfolg im Match-Tie-Break für den dritten Zähler. Justin und Silas war es dann im Doppel vorbehalten, den entscheidenden vierten Punkt herauszuspielen. Das zweite Doppel, gespielt von Frederik und Sidney Kulz, unterlag hingegen knapp Juniorinnen U16:

TuS Neureut – TVL 5:1 (3:1) Die Hürde in Neureut war am Ende dann doch etwas zu hoch. Einzig Chiara Lupascu durfte sich über einen knappen Sieg im Einzel freuen. Zu weiteren Zählern reichte es aber leider nicht.

Junioren U16: TSG Bruchsal I – TVL I 2:4 (0:4) Schon nach den Einzeln war in Bruchsal alles entschieden. Während Lars Dukart und Yannick Kraus ihre Spiele überlegen gewannen, verloren Arthur Demange und Eric Lupascu je einen Satz, gewannen aber am Ende auch. Dass dann beide Doppel abgegeben wurden, spielte nur bei Freunden der Statistik eine Rolle.

Damen: TC Wiesental II – TSG TC SW Rußheim/TVL 0:6 (0:4) In Wiesental gelang der Mannschaft der höchstmögliche Sieg. Bettina Gerlach, Jasmin Schuhmacher, Julia Roth und Christiane Bickel gaben dabei nicht einen Satz ab.

Herren: TVL I – TSG DJK Bruchsal/TSG Bruchsal I 1:8 (1:5), TVL II – TC Huttenheim 9:0 (6:0) Gegen die ungeschlagenen Bruchsaler hielten unsere Spieler gut mit, doch in den entscheidenden Phasen bot sich auf nahezu allen Plätzen dasselbe Bild: Außer Kai Batrenik, der einen tollen Erfolg feiern durfte, gelang es keinem unserer Spieler, sein Einzel zu gewinnen. Besonders hervorzuheben ist das starke Saisondebüt von Joachim Butzer, der mit dem siebten Matchball bezwungen werden konnte. Ähnlich verliefen die Doppel, in denen man Nachwuchsspieler Lars Dukart zu seinem Debüt verhalf. So blieb auf dem Papier eine dem Spielverlauf nach zu deutliche Niederlage. Die Herren I hoffen, dass sich die angespannte Personallage entspannt und sämtliche angeschlagenen Spieler wieder genesen. Derweil profitierten die Herren II von der Absage des Gastes aus Huttenheim und heimsten so kampflos die Zähler ein.

Damen 30: TSG TC RW Achern/TC Ottenhöfen – TSG TC Graben-Neudorf/TVL 7:2 (4:2) Das Oberligateam lag nach den Einzeln mit 2:4 zurück, denn nur Nina Weick und Britta Notheis hatten gewinnen können. In den Doppeln glückte dann auch nicht mehr die Wende, wodurch man mit der Niederlage im Gepäck die Heimfahrt antreten musste. Damen 40: TC Spöck – TVL 7:2 (4:2) Das Spiel der Damen 40 verlief wie das der Damen 30. Nur Brigitte Seith und Klaudia Meinzer waren im Einzel erfolgreich. Weitere Siege kamen hingegen leider nicht dazu.