Jugend weiterhin erfolgreich bei Turnieren im Umkreis

By | 31. August 2014

Direkt nach der Medenrunde fanden mit den Turnieren in Rheinhausen und Neureut 2 spannende Turniere im Umkreis statt. In Rheinhausen war der TVL mit Florian Heininger als Nummer 3 des Turniers vertreten. Mit glatten Siegen spielte er sich bis ins Halbfinale, wo der an 1 gesetzte Robin Eigenblut vom TC GW Gondelsheim wartete, gegen den Florian Heininger in der Medenrunde noch den Kürzeren zog. Mit einer äußerst überlegten Leistung buchte Florian letztendlich in einem packenden Match-Tie Break das Finalticket. Auch dies gestaltete sich wieder als ein Krmi, nach engem ersten Satz, welchen er mit 7:5 für sich entscheiden konnte, ging es nach verlorenem zweiten Durchgang jedoch wiederum in den Match Tie Break, den er diesmal jedoch leider abgeben musste. Dennoch eine starke Leistung.

Ein ganz besonderes Kunststück gelang Lars Dukart beim U14 LK Turnier des TUS Neureut. Als Nummer 2 des Turniers galt er definitiv zu den Mitfavouriten. Ohne Spielverlust (jede Partie entschied Lars mit 6:0 6:0 für sich) zog er höchstsouverän ins Finale ein, wo mit David Kaufmann vom TUS Neureut die Nummer 1 des Turniers, ein guter Freund und Trainingspartner wartete. Vollkommen unbeeindruckt von der Situation ein Finale auf fremder Anlage gegen einen Lokalmatadoren spielen zu dürfen, gelang Lars das Kunststück auch dieses Match mit 6:0 6:0 für sich zu entscheiden. Glückwunsch gilt dennoch auch besagtem Finalgegner David Kaufmann, welcher sich über das gesamte Turnier teuer verkaufte.

Lars Neureut 2014